Ein Kohlebundestaat geht wählen – was der Sieg von Bernie Sanders in West Virginia für die Strukturwandeldiskussion in den USA bedeutet

Im Kohlebundesstaat West Virginia in den Appalachen, der Gebirgskette im Osten der USA, fanden vor ein paar Tagen die Vorwahlen der Demokraten statt. Bernie Sanders gewann dort mit 51 zu 36 Prozent die Wahl gegen Hillary Clinton. Im Wahlkampf ging es vorrangig um die Zukunft der Kohle, die (noch) das Rückgrat der Wirtschaft von West […]

weiterlesen

Die Millennials – eine Komplizierte Wählergruppe mit Potential

Die Millennials mit rund 40 Millionen jungen Leuten, die zwischen 1980 und 2000 geboren sind, stellen bei den diesjährigen Präsidentschaftswahlen die weitaus größte Wählergruppe dar. Sie überholen damit erstmals zahlenmäßig die Gruppe der Babyboomers, die zwischen 1946 und 1964 geboren sind und seit den 80iger Jahren die Themen der Präsidentschaftswahlen dominieren. Eigentlich wäre dies eine […]

weiterlesen