Foto: clotho98 Lizenz: CC BY-NC 2.0 Quelle: Flickr

AfD & Trump: Das steht für Frauenrechte und Gleichberechtigung auf dem Spiel

Mit Erschrecken wird in deutschen Wohnzimmern, in Kneipen, in Medien und der politischen Öffentlichkeit der aggressive US-Wahlkampf verfolgt. Derweil befürchtet die ein oder der andere schon, dass das zornige Misstrauen gegenüber Staat und Politik, die Verhöhnung der Medien, die Überschreitungen politischer und sprachlicher Tabus sowie die steigende Gewaltbereitschaft im kommenden Wahljahr auch in Deutschland zum […]

weiterlesen

Donald Trump, Sie haben Nichts und Niemanden geopfert

Letzte Woche berichteten die amerikanischen Medien brav vom Demokratischen Parteitag, von den Reden der Obamas und der Clintons, von Sanders, Biden, Warren, und den anderen „Big Names“ der Partei. Doch seit Donnerstag ist nicht Clintons historische Nominierung als erste weibliche Präsidentschafts-Kandidatin einer großen Partei, sondern die 6-Minuten-lange Rede eines bisher unbekannten Einwanderungsanwalts (Immigration Lawyer) das […]

weiterlesen

Amerikanern wird das Wahlrecht gestohlen

Am Mittwoch kippte ein US-Bundesgericht wieder einmal eine Wahlregelung in Texas, die verlangte, dass Bürger/innen sich beim Wählen ausweisen. Eine solche Regelung erscheint in Europa selbstverständlich, doch in den USA gibt es keinen bundesweiten Personalausweis und nur 40% der US-Bevölkerung besitzt einen Reisepass. Restriktive Wahlregelungen haben deswegen, so erklärte es auch das Gericht, die direkte […]

weiterlesen

Der Mythos von der amerikanischen Einheit

Amerika, so hören wir, ist gespalten wie nie zuvor. Fast 60 Prozent der Amerikaner mögen unsere Präsidentschaftskandidaten nicht oder hassen sie sogar, und die Daten belegen das weit verbreitete Gefühl, dass sich das politische Amerika immer weiter polarisiert hat. Es lohnt sich dennoch zu fragen, ob es die von uns so nostalgisch zurück gesehnte Einheit […]

weiterlesen

Ein „Spoiler“ Namens Bloomberg

Am Samstag konnte Hillary Clinton erstmal durchatmen. Sie hatte die Vorwahl im US-Bundestaat Nevada gewonnen. Aber auch Sanders Anhänger bejubelten die Resultate. “Nevada sollte für Clintons Kampagne ein ‘maßgeschneideter’ Staat sein, ein Staat in dem Sie anfangs 40 Punkte voraus war”, schrieb Sanders seinen Anhängern am Samstagabend. “Aber mit den heutigen Resultaten haben wir eine […]

weiterlesen

NSA-Kritiker Rand Paul gibt auf: Heißt das für die NSA „business as usual“ im Jahr 2017?

Die Vorwahlen in Iowa am Montagabend endeten mit mehr als nur einer Überraschung: Unter den Republikanern schnitt Marco Rubio unerwartet gut ab, Donald Trump schaffte es nur auf den zweiten Platz und Hillary Clintons Sieg auf Seiten der Demokraten beruht auf lediglich 0,3 Prozentpunkten Vorsprung zu ihrem Kontrahenten Bernie Sanders. Die Ergebnisse dieser Vorwahl haben […]

weiterlesen