Von #blackgirlmagic bis #Lochtegate: Die olympischen Spiele aus US-Sicht

Neben Korruptionsskandalen im IOC, der sozialen, Umwelt- und Sicherheitslage in Rio de Janeiro und der Debatte über russische Dopingprogramme, gab es aus US-amerikanischer Sicht etliche weitere olympische Geschichten, welche die Nation in den letzten zwei Wochen beschäftigten.  Von #BlackGirlMagic bis zu #LochteGate, die diesjährigen olympischen Spiele gingen um weit mehr als sportliche Wettkämpfe. Drei Geschichten […]

weiterlesen

Kein Schwindel: Beim Klimawandel geht es am 8. November um die globale Zukunft

Klimawandel und das Verständnis für Klimawissenschaft waren im US Präsidentschaftswahlkampf 2012 so gut wie kein Thema.  Vier Jahr zuvor in 2008 waren sich die Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und John McCain einig, den Klimaschutz international und zuhause voranzutreiben zu wollen. Anders in diesem Wahlkampf:  Für Donald Trump ist Klimawandel „ein grosser Schwindel“ und ein „von und […]

weiterlesen

Kandidatin Jill Stein der Grünen Partei: Plan B für enttäuschte Bernie-Unterstützer?

In seiner Rede letzte Woche bei der DNC in Philadelphia sprach Bernie Sanders seiner Rivalin Hillary Clinton seine Unterstützung aus und pries die in seinen Worten „progressivste Plattform in der Geschichte der Demokratischen Partei“. Doch viele seiner Anhänger/innen sind noch nicht bereit, von seiner politischen Revolution abzulassen – besonders im Lichte jüngster E-Mail-Enthüllungen. Könnte Bernie […]

weiterlesen

Gülen in den USA – Belastungstest für die US-türkischen Beziehungen?

Die Parteitage der Republikaner und Demokraten haben in den vergangenen Wochen die öffentliche Debatte in den USA dominiert. In den außenpolitischen Zirkeln jedoch, war der fehlgeschlagene Putschversuch in der Türkei bestimmendes Thema. Vor allem die Tatsache, dass sich Fetullah Gülen, welcher vom türkischen Präsidenten Erdoğan als Drahtzieher des Coups benannt wurde, seit vielen Jahren in […]

weiterlesen

Donald Trump, Sie haben Nichts und Niemanden geopfert

Letzte Woche berichteten die amerikanischen Medien brav vom Demokratischen Parteitag, von den Reden der Obamas und der Clintons, von Sanders, Biden, Warren, und den anderen „Big Names“ der Partei. Doch seit Donnerstag ist nicht Clintons historische Nominierung als erste weibliche Präsidentschafts-Kandidatin einer großen Partei, sondern die 6-Minuten-lange Rede eines bisher unbekannten Einwanderungsanwalts (Immigration Lawyer) das […]

weiterlesen